Sportclub

Hof am Leithaberge

gegründet 1929

Niederlage gegen Berg - 2:0

Das erwartet schwierige Auswärtsspiel fand vergangenen Samstag in Berg statt. Eigentlich ein 6 Punktespiel für beide Mannschaften, denn beide Teams steckten oder stecken immer noch in argen Abstiegsnöten. Und so war dann auch das Spiel. Fehlpässe hüben wie drüben und wenig Torraumszenen. Aber wenn eine Mannschaft gefährlich wurde, war es Berg, doch mehr als nur Halbchancen waren nicht drinnen. Und wenn es mal richtig brenzlig wurde, war Juric zur Stelle und machte die Chance zu Nichte. Wir wurden im ersten Durchgang nur durch einen Freistoß aufmerksam, der aber leider harmlos ausgefallen ist. Und so war das 0:0 das logische Ergebnis zur Pause.

Im 2. Durchgang wurden die Berger immer tonangebender, wir hatten wenig zwingende Chancen. 3 Freistöße aus aussichtsreicher Position wurden nicht genutzt und so wurde es eine Zitterpartie. In Minute 80. parierte Juric einen unhaltbaren Ball, denn der Stürmer hätte das Leder aus gut 2 Metern nur mehr ins leere Tor schieben müssen, doch Juric warf sich irgendwie noch zwischen Ball und Tor und verhinderte somit den Rückstand. Ein Raunen ging durchs Berger Stadion. Aber in der 84. Minute war es dann leider soweit, denn mit einem Tor Marke "Tor des Jahres" versenkte der Stürmer den Ball vom Bereich der rechten Seitenoutlinie unhaltbar im Kreuzeck. Fassungs- und ratlosigkeit machte sich in den Hofer Gesichtern breit, und man warf jetzt alles nach vorne, doch leider fing man sich noch ein Gegentor ein und so war es wieder Mal eine Niederlage, die man sehr spät einstecken musste. Es war zwar ein Zaubertor wie man es nur alle halbes Jahr in der Champions League sieht, doch wenn man ehrlich ist, hätte man allerhöchstens ein 0:0 erreichen können, denn mit 0 gefährlichen Torschüssen ist es nicht möglich ein Spiel zu gewinnen.

Jetzt haben die Spieler 2 Wochen Zeit sich auf das Spiel gegen Götzendorf vorzubereiten und zu zeigen, dass man sich noch nicht aufgegeben hat. Das Trainerteam wird auf jeden Fall alles daran setzen, das Spiel erfolgreich zu gestalten.

Niederlage gegen Wampersdorf - 1:3

Mit Wampersdorf kam eines der Teams der Stunde nach Hof. Also unterschiedlicher konnten die Voraussetzungen nicht sein, denn Wampersdorf konnte mit einem Sieg an des Spitzentrio anschließen und wir hatten die Chance die rote Laterne abzugeben.

Weiterlesen

Niederlage im Derby gegen Sommerein

Das Derby in Sommerein fand unter widrigen Bedingungen statt. Aber das Wetter tat unserem Spiel gar nicht mal so schlecht, denn mit wenig spielerischen Mitteln muss man eben kämpferisch dagegenhalten, und das ist bei nassem Terrain leichter.

Weiterlesen

Erster Heimsieg der Saison

Im zweiten Heimspiel gegen den ASK Eichkogel ist die Verletztenliste zwar kürzer geworden, doch mit Hintersteiner und Kusolitsch fehlten immer noch 2 Leistungsträger, die es zu ersetzen galt. Und das Spiel begann denkbar schlecht für uns, denn nach knapp 2 Minuten schlug es bereits in unserem Gehäuse ein. Und wieder war es eine extrem vermeidbarer Treffer. Nach einem Freistoß von der Seite waren einige noch in der Kabine und so hatte der Stürmer keine Mühe den Ball im Tor unterzubringen.

Weiterlesen

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net
Unbenanntes Dokument